Oft gefragt: Was Ist Der Rei?

Was bedeutet Rei im Brandschutz?

Das Kürzel REI ist Bestandteil von Bezeichnungen für Feuerwiderstandsklassen nach DIN EN 13501-2: Klassifizierung von Bauprodukten und Bauarten zu ihrem Brandverhalten – Teil 2: Klassifizierung mit den Ergebnissen aus den Feuerwiderstandsprüfungen, mit Ausnahme von Lüftungsanlagen.

Was bedeutet Rei 60?

REI 60 bedeutet, dass ein Bauteil bezüglich Tragfähigkeit (R), Raumabschluss (E) und Wärmedämmung (I) im Brandfall 60 Minuten lang seine Funktion behält.

Was bedeutet die Bezeichnung REI 90?

3.9.2 Wände und Decken von Räumen mit erhöhter Brandgefahr müssen die Feuerwiderstandsklasse REI 90 bzw. EI 90 aufweisen und raumseitig aus Baustoffen der Euroklasse des Brandverhaltens mindestens A2 bestehen.

Was ist REI30?

Bei Brandschutzbohlen gemäß ÖNORM B 3020:2011 mit 40 mm Dicke und doppelter Nut-Feder-Verbindung gilt nachweisfrei ein Feuerwiderstand von EI 30. Zum Erreichen der Feuerwiderstandsklasse REI30 ist ein Tragfähigkeitsnachweis (R) entsprechend der ÖNORM EN 1995-1-2 zu führen.

Was bedeutet E30 Brandschutz?

Brandschutzgehäuse (auch Brand-Schutzzellen oder F30-Gehäuse) sind Gehäusesysteme aus nicht brennbaren Materialen, welche dem Funktionserhalt ( E30 /E90) bzw. der Brandlastdämmung (I30) von elektrischen Einrichtungen dienen.

Was versteht man unter Brandschutz?

Unter Brandschutz versteht man alle Maßnahmen, durch die der Entstehung eines Brandes oder der Ausbreitung eines Brandes durch Feuer oder Rauch vorgebeugt wird (vorbeugender Brandschutz oder Brandverhütung), und durch die die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten bei einem Brand ermöglicht werden

You might be interested:  Oft gefragt: Wie Vielwasser Fuer 500g Reis?

Wie muss eine Brandwand beschaffen sein?

Brandwände müssen feuerbeständig sein und aus nicht brennbaren Baustoffen der Baustoffklasse A1 oder A2 bestehen (wie etwa Beton und Mauerwerk). Brandwände dürfen nicht durch brennbare Baustoffe unterbrochen werden oder Hohlräume aufweisen.

Wann ist eine Wand F90?

Eine Brandwand muss aus nichtbrennbaren Baustoffen der Baustoffklasse A1 oder A2 bestehen und einem Feuer mindestens 90 Minuten lang standhalten (Feuerwiderstandsklasse F90 ).

Was ist eine feuerhemmende Wand?

Eine feuerhemmende Wand (F30) hat das Übergreifen von Feuer und Rauch innerhalb eines Gebäudes oder eines Gebäudeteils für mindestens 30 Minuten, zum Schutz der Nutzer, zu verhindern.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *