Leser fragen: Was Heißt All Ge Mei Ne Hoch Schul Rei Fe?

Was ist der Unterschied zwischen Abitur und Hochschulreife?

Die Allgemeine Hochschulreife ist nicht das gleiche wie das allgemeine Abitur, schlicht als Abitur, Voll- Abitur oder kurz Abi bezeichnet. Die Begriffe werden oft gleichgesetzt, weil das allgemeine Abitur immer noch der häufigste Weg zur allgemeinen Hochschulreife ist.

Wie bekomme ich die allgemeine Hochschulreife?

Die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) erwirbt man in der Regel mit der bestandenen Abiturprüfung nach der 12. Klasse an Gymnasien oder nach der 13. Klasse an Gesamtschulen mit gymnasialer Oberstufe.

Wann habe ich die Hochschulreife?

Im Rahmen der regulären Schullaufbahn erwirbst Du die allgemeine Hochschulreife im Normalfall nach der 12. oder 13. Schulstufe. In den Jahren 2012 bis 2015 haben viele Bundesländer das 8-jährige Gymnasium und damit ein Abitur nach der 12.

Was versteht man unter allgemeiner Hochschulreife?

die allgemeine Hochschulreife, das Abitur, als allgemeine Hochschulzugangsberechtigung für sämtliche Studiengänge an Universitäten, Technische Hochschulen, Musik- und Kunsthochschulen, Pädagogische Hochschulen, Fachhochschulen usw. die fachgebundene Hochschulreife bzw.

Ist die Allgemeine Hochschulreife das Abitur?

Das Abitur (von lateinisch abire ‚davongehen’, aus Abiturium, von neulat. abiturire ‚abgehen wollen’), abgekürzt „ Abi “ genannt, bezeichnet den höchsten Schulabschluss in Deutschland und damit die allgemeine Hochschulreife.

You might be interested:  Schnelle Antwort: Wie Gesund Ist Reis Zum Abnehmen?

Wie nennt man den Abschluss nach dem Abitur?

Allgemeine Hochschulreife Die allgemeine Hochschulreife (das “Voll”- Abitur ) ist das Zeugnis, das man nach dem erfolgreichen Abschluss der Oberstufe am Gymnasium erhält.

Wie nennt man das Abitur noch?

Dem allgemeinen Abitur, auch Voll- Abitur oder kurz „ Abi “ genannt, steht die fachgebundene Hochschulreife und Fachhochschulreife gegenüber. In Österreich oder der Deutschschweiz wird der höchstmögliche Schulabschluss nicht Abitur, sondern Matura, abstammend vom lateinischen Wort für Reife oder Reifeprüfungen, genannt.

Welche Arten von ABI gibt es?

Die drei Arten der Hochschulreife

  • Allgemeine Hochschulreife.
  • Fachgebundene Hochschulreife.
  • Fachhochschulreife.

Welches Abi gibt es?

In Nordrhein – Westfalen und Baden-Württemberg gibt es sie noch, die Berufskollegs. In NRW werden alle beruflichen Schulen dieser Bezeichnung zugeordnet, in Baden-Württemberg hingegen sind Berufskollegs eine eigene Schulart.

Was zählt als Hochschulzugangsberechtigung?

Sammelbegriff für Zeugnisse aus dem Schul- und Hochschulbereich, die Sie zum Studium an einer deutschen Hochschule berechtigen. Das ist vor allem der Schulabschluss, mit dem Sie in Ihrem Herkunftsland studieren dürfen.

Was versteht man unter Fachabitur?

Das „ Fachabitur “ (kurz: Fachabi ) bezeichnet umgangssprachlich die Fachhochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *